Information Corona-Virus!

Letzte Infos der Gemeinde Wagrain (vom 03.04.2020):

Zur Zeit gibt es in Wagrain nur 8 Personen die an COVID-19 erkrankt sind und 3 Personen die schon wieder gesund sind.

In Kleinarl gibt es derzeit 3 Personen die am Coronavirus erkrankt sind.

Die Zahlen werden aktualisiert sobald wir neue Informationen von den Gemeinden erhalten.

 

Die Ski- & Wintersaison 2019/20 ist beendet!

 

Seit 16.03.2020 sind Skigebiete und ALLE Beherbergungsbetriebe behördlich geschlossen.

 

Alle Maßnahmen dienen dazu die Ausbreitung des Corona-Virus einzuschränken!

Skigebiete sind wegen COVID-19 geschlossen!
In Wagrain-Kleinal sind wenig Infizierte ...

Weitere Informationen aus Wagrain

 

Lebensmittelgeschäfte & Apotheken haben weiterhin geöffnet.

Alle wichtigen Geschäfte bleiben geöffnet und die Lebensmittelversorgung ist gesichert.

 

Geschäfte bleiben mit Ausnahme der hier angeführten Kategorien geschlossen.

Lebensmittelhandel, Drogerien, Apotheken, Medizinische Produkte und Heilbehelfe, Gesundheits- und Pflegedienstleistungen, Verkauf von Tierfutter, Agrarhandel, Tankstellen, Sicherheits- und Notfallprodukte & Wartung, Banken, Post & Telekommunikation, Lieferdienste, Reinigung / Hygiene, Öffentlicher Verkehr, Trafiken & Zeitungskioske, Wartung kritische Infrastruktur, Notfall-Dienstleistungen

 

Für gastronomische Betriebe (Restaurants, Hotels ...) gilt eine Totalsperre.

 

Ausflugsziele und Museen sind bis auf weiteres geschlossen.

 

Veranstaltungen und Events der nächsten Zeit wurden abgesagt.

 

Es wurde eine Ausgagsbeschränkung ausgerufen

Es gibt zurzeit nur drei Gründe, das Haus zu verlassen:

  • 1. Um zur Arbeit zu gehen, wenn das notwendig ist. All jene, die in Bereichen tätig sind, die die Versorgung in unserem Land gewährleisten, sind davon ausgenommen.
  • 2. Dringend notwendige Besorgungen. Das sind dringende Erledigungen, wie der Einkauf von Lebensmitteln oder der Gang zur Apotheke.
  • 3. Um anderen Menschen zu helfen (z.B.: Einkauf oder andere Erledigungen für ältere Personen).

Die Bevölkerung wird aufgerufen, die Lage ernst zu nehmen und mit größter Vorsicht und Eigenverantwortung zu handeln.

Nur gemeinsam können wir die Ausbreitung des Corona-Virus verlangsamen bzw. eindämmen und unser Gesundheitssystem aufrecht erhalten.

 

Weitere Informations-Links: