Bergbahnen Wagrain im Sommer

Bergerlebnis in Wagrain

 

Die Bergbahnen Wagrain bringen Sie in kürzester Zeit auf das Grießenkar oder den Grafenberg.

 

Im Sommer sind in Wagrain insgesamt drei Gondelbahnen in Betrieb.

 

Mit den Gondelbahnen gelangen die Besucher bequem auf das Grießenkar oder den Grafenberg in Wagrain.

Auf den Bergen von Wagrain erwarten Sie zahlreiche Attraktionen und ein tolles Naturerlebnis.

 

Die Lift-Betriebsszeiten

Die Wagrainer Bergbahnen im Sommer!

Die Gondelbahnen in Wagrain

 

Grafenbergbahn & WAGRAINi's Grafenberg

Die Grafenbergbahn führt direkt in die Natur- und Bergerlebniswelt WAGRAINi's Grafenberg und ist Ausgangspunkt für schöne Höhenwanderungen Richtung St. Johann/Alpendorf, Kleinarl oder Großarl.

 

Die Seilbahn "Flying Mozart" mit Bikepark Wagrain

Die Flying Mozart erschließt das Grießenkareck und ist eine 2-Sektionen Seilbahn.

Das bedeutet Sie können bis zur Mittelstation auf 1250 m fahren, wo sich der Start des Bikepark Wagrain befindet, oder direkt ins Almengebiet der Kogelalm auf 1850 m.

Hier befindet sich die Mountainbike-Strecke "HARD ROCK" welche mit einer Länge von 3km und vielen Wurzelpassagen im Mittelteil eine Herhausforderung für alle Downhill Biker darstellt.

Für Wanderer ist die Bergstation "Flying Mozart" ein Ausgangspunkt für Höhenwanderungen vom Grießenkar nach Kleinarl / Flachauwinkel, Wanderung nach Wagrain über den Themenweg zum Almstadl und Rupertisee oder Richtung Flachau.

 

G-LINK Wagrain

Mit der Errichtung der Verbindungs-Gondelbahn "G-LINK" haben die Bergbahnen Wagrain eine weitere tolle Attraktion geschaffen.

Die talüberspannende Gondelbahn wird auch im Sommer in Betrieb genommen um den Gästen den wunderschönen Ausblick auf den Ort Wagrain zu ermöglichen.

Die Talstation befindet sich bei der Mittelstation der "Flying Mozart". Im Juli und August finden hier ein paar Gelegenheitsmärkte statt.

 

Infos: Bergbahnen AG Wagrain